Sub Navigation


Know-how

Zentrale Verwaltung Ihres digitalen Fehlerkatalogs

Der von Ihnen definierte Fehlerkatalog für Ihre zu prüfenden Teile wird zentral in unserem EDV-System angelegt. Papierprüfkarten gehören der Vergangenheit an. Falls Sie »neue Fehler« nachreichen, können wir diese sofort aufnehmen und in den aktuellen Prozess eingliedern. Jeder Prüfplatz verfügt automatisch über die neueste Version des Fehlerkatalogs, dank EDV-Anbindung. Dieses zentrale Steuerelement ist das »Maß aller Dinge« bei der systematischen Reduktion von Fehlerquellen.

Durchgängige Rückverfolgbarkeit dank systematischer Identifikation

An jedem Gebinde sind Warenbegleitkarten angebracht, die mit Barcode ausgestattet sind. An jedem Prüfplatz wird grundsätzlich als erstes eine Identifikation per Scan vorgenommen. So identifiziert der Prüfer »seine« Ware im System und meldet diese an der aktuellen Position im Prüfprozess an.

 

Immer aktuelle Fehlerauswertung dank systematischer Handhabung der »NIO-Teile«

Alle »NIO-Teile« (Nicht in Ordnung) erhalten bei uns automatisch eine eindeutige Identifikation und werden per Beutel, mit angebrachtem Label, systematisch separiert. Die standardisierte Erfassung der Fehleranzahl, der Fehlertypen und der Fehlerzuordnung pro Fertigungsauftrag wird im EDV-System immer auf dem aktuellen Stand gehalten und ist jederzeit abrufbar.

Unser Qualitätsreport

Sie erhalten bei jeder Auslieferung, zusammen mit den Lieferpapieren, eine detaillierte Fehlerauswertung als Papierdokument oder zusätzlich per E-Mail.

Synergieeffekt: Fehleranalyse und Prozessoptimierung bei Ihrer Produktion

Wir bieten Ihnen an, eventuell fehlerhafte Herstellungsprozesse mit uns gemeinsam zu analysieren. Dank unseres Know-hows können Sie besser überprüfen, ob neue Maßnahmen greifen.